Browsed by
Monat: März 2019

Das war’s dann: Die “Discovery” schlingert durch Raum und Zeit

Das war’s dann: Die “Discovery” schlingert durch Raum und Zeit

An Bord der “Discovery” herrscht die gewohnte Aufregung: Adoptiv-Vulkanierin Michael Burnham (Sonequa Martin-Green) wird noch gelegentlich an ihren vermeintlichen Verrat erinnert, findet sich aber inzwischen auf dem Raumschiff mit seinem neuartigen Antrieb und dem “schwarzen Alarm” unter der nun nicht mehr namenlosen Besatzung so gut zurecht, dass dies als “Freundschaft” bezeichnet wird. Ihre beste Freundin ist zwar nach wie vor tot, wurde aber immerhin durch eine Doppelgängerin ersetzt, die in einem Paralleluniversum Super-Hitler war und nun für den sinistren Geheimdienst…

Weiterlesen Weiterlesen

Solider Schocker: “Wir” könnte besser sein

Solider Schocker: “Wir” könnte besser sein

Adelaide (Lupita Nyong’o) und ihr Mann Gabe (Winston Duke) verbringen mit ihren Kindern den Sommer im Ferienhaus in Kalifornien. Die gute Stimmung wird dadurch überschattet, dass die junge Mutter immer wieder von düsteren Visionen heimgesucht wird, die ihren Ursprung in ihrer Kindheit haben. Damals war sie am gleichen Strand, in dessen Nähe sie nun den Urlaub verbringt, auf ein Mädchen getroffen, das genau so aussah wie sie. In der ersten Nacht im Urlaubsdomizil steht plötzlich eine weitere vierköpfige Familie vor…

Weiterlesen Weiterlesen

Viermal Netflix: Das Leben, der Tod, die Zeit danach – und auf Anfang

Viermal Netflix: Das Leben, der Tod, die Zeit danach – und auf Anfang

In den vergangenen Wochen punktete Netflix mit starken Eigenproduktionen (besser: selbst eingekauften Produktionen), die unterschiedlicher nicht sein könnten, aber eines gemeinsam haben: Qualität. Zeit also für einen genauen Blick auf vier davon, der durchaus als Binge-Tipp verstanden werden darf – auch und gerade für jene, die wenig Zeit zum Gucken haben. Russian Doll: Ihren 36. Geburtstag hatte sich Nadja (Natasha Lyonne) etwas anders vorgestellt. Alk und Koks gehören zwar durchaus zum Alltag der leicht fertigen Programmiererin. Und dass ihr Lebenswandel…

Weiterlesen Weiterlesen

Vor dem Endspiel geht’s in die 90er: “Captain Marvel” ist die Heldin für heute

Vor dem Endspiel geht’s in die 90er: “Captain Marvel” ist die Heldin für heute

Vers (Brie Larson) hadert mit ihrem Leben als Kriegerin der Kree, einer außerirdischen Rasse übernatürlich begabter Wesen. Nachts quälen sie Alpträume, die in einer Vergangenheit spielen, an die sie sich nicht erinnert. Und tagsüber muss sie sich als Soldatin im Krieg gegen die Skrull behaupten, eine befeindete Spezies echsenartiger Gestaltwandler. Auch die Herrscherin der Kree, eine künstliche Intelligenz (Annette Bening), die in unterschiedlicher Gestalt erscheint, kann die Selbstzweifel der knallharten Kämpferin nicht zerstreuen. Als diese nach einem Einsatz zunächst den…

Weiterlesen Weiterlesen