Browsed by
Schlagwort: Iron Fist

“Daredevil” zum Dritten: Wer ist hier der Teufel?

“Daredevil” zum Dritten: Wer ist hier der Teufel?

Matt Murdock (Charlie Cox) ist am Ende. Der gemeinsame Kampf mit den “Defenders” hat ihm am meisten zugesetzt: Nicht nur seine Mitstreiter, auch seine besten Freunde Foggy Nelson (Elden Henson) und Karen Page (Deborah Ann Woll) halten ihn nach der Explosion am Schluss der Schlacht um New York für tot. Tatsächlich befindet sich der schwer verletzte Verbrecherjäger jedoch in der Obhut von Father Lantom (Peter McRobbie) und Schwester Maggie (Joanne Whalley). Vor allem die resolute Nonne hilft dem blinden Anwalt…

Weiterlesen Weiterlesen

Drei Ausblicke auf den Serien-Herbst

Drei Ausblicke auf den Serien-Herbst

Knapp ein Jahr nach dem letzten Weihnachts-Special, das den Abschied von Peter Capaldi und Steven Moffat mit sich brachte, startet auf BBC One die elfte Staffel von “Doctor Who”. Allen Kleingeistern, die sich an der neuen Besetzung der Titelrolle stören, hält Autor und Produzent Chris Chibnall entgegen: “Ich habe ein klares Verständnis davon, was wir tun.” Jodie Whittaker wird als 13. Inkarnation des Zeitreisenden rocken, das deutet der erste Trailer zur neuen Season an. Sie ist der Doktor – ab…

Weiterlesen Weiterlesen

2017 – so war’s / 2018 – so wird’s

2017 – so war’s / 2018 – so wird’s

Rück-Sicht 2017 liegt in den letzten Zügen – es ist die beschauliche Zeit des Jahres, in der man einen Blick zurück wagt. Und einen nach vorn. Ähnlich wie sein Vorgänger war das ablaufende Jahr nicht besonders aufregend, was Film und Fernsehen angeht. Fast könnte man nörgeln: solide. Aber gehen wir ruhig mal ins Detail (die ausführlichen Rezensionen sind wie immer verlinkt)… Ich habe diesmal relativ viele vorgebliche “Pflichtfilme” ganz bewusst ausgelassen. Dazu gehörte selbstverständlich “Wonder Woman”, weil mir DC spätestens…

Weiterlesen Weiterlesen

Strauchelnde Ein-Mann-Armee: “The Punisher” ist nichts für Weicheier

Strauchelnde Ein-Mann-Armee: “The Punisher” ist nichts für Weicheier

Wenn sie seinen Namen hören, zittern selbst die härtesten Burschen der Unterwelt: Monatelang hat sich Frank Castle (Jon Bernthal), der “Punisher”, in den Reihen des organisierten Verbrechens ausgetobt, hat Rache genommen für das Massaker an seiner Familie und mit brutaler Gewalt jeden auf seiner Liste ausgelöscht. Nun ist der Kriegsveteran mit seiner Vendetta am Ende – und auch mit seiner Kraft. Symbolisch verbrennt er sein Logo, den Totenschädel, er lässt die Waffen sinken und taucht in New York unter. Als…

Weiterlesen Weiterlesen

Wenn die Hochhäuser wackeln: Hier kommen “The Defenders”!

Wenn die Hochhäuser wackeln: Hier kommen “The Defenders”!

In der Stadt, die niemals schläft, treiben sich vor allem nachts seltsame Gestalten herum: Luke Cage (Mike Colter) wird nach seinem gewalttätigen Kampf gegen das organisierte Verbrechen aus dem Knast entlassen und kehrt nach New York zurück. Der Muskelmann will seinem Ruf als Retter der Schwachen gerecht werden und sucht nach einem Ziel im Leben. Möglich gemacht hat seine neue Freiheit der clevere Anwalt “Foggy” Nelson (Elden Henson), einst Partner von Matt Murdock (Charlie Cox). Der wiederum hat sein Kostüm…

Weiterlesen Weiterlesen

Kluge Sprüche und harte Prügel: “Iron Fist” ist viel besser als sein Ruf

Kluge Sprüche und harte Prügel: “Iron Fist” ist viel besser als sein Ruf

“Der Frosch im Brunnen wird nie das Meer verstehen.” Wer mit derartigen Glückskeks-Sprüchen etwas anfangen kann, dem dürfte der leicht oberflächliche Umgang mit fernöstlicher Philosophie kaum sauer aufstoßen, mit dem “Marvel’s Iron Fist” die Vorgeschichte zur lang erwarteten Netflix-Serie “The Defenders” beendet. Seien wir ehrlich: Substanzielle Dialoge sind es nicht, mit denen die 13 Folgen punkten. Das ist aber auch schon das größte Manko – es bleibt schleierhaft, weshalb die Kritiker sich bereits im Vorfeld derart auf die neue Serie…

Weiterlesen Weiterlesen

Kein Held für alle: Wie kugelsicher ist Luke Cage?

Kein Held für alle: Wie kugelsicher ist Luke Cage?

Alle lieben Luke Cage – und das ist ein Grund zur Freude. Es ist schön, dass sich Qualität durchsetzt und Marvel mit seinen durchaus mutigen (weil relativ düsteren und brutalen) Netflix-Serien genau so punktet wie mit dem restlichen MCU. “Daredevil” stieß die Tür auf, durch die “Jessica Jones” und nun eben “Luke Cage” gehen konnten – nach “Iron Fist” im kommenden Frühjahr steht dann das große Crossover der Straßenhelden an – “The Defenders”. Der Erfolg von “Luke Cage” bei Fans…

Weiterlesen Weiterlesen