Durchsuchen nach
Autor: Markus

Oder bei Obi-Wan: Kenobis Alleingang lässt Boba vergessen

Oder bei Obi-Wan: Kenobis Alleingang lässt Boba vergessen

Zehn Jahre nach der Machtergreifung des Imperiums sind die Jedi Geschichte. Verteilt über das Universum und versteckt vor den Häschern des faschistoiden Systems, agieren die letzten Überlebenden des Ordens im Schatten. Sie helfen, wann immer sie können, verzichten aber weitgehend darauf, die Macht einzusetzen, um ihre Jäger nicht auf sie aufmerksam zu machen. Obi-Wan Kenobi (Ewan McGregor) lebt als Einsiedler Ben auf dem Wüstenplaneten Tatooine und wacht aus der Ferne über Luke (Grant Feely). Als ihn ein Hilferuf erreicht, muss…

Weiterlesen Weiterlesen

Konkurrenz für den dunklen Ritter: “Moon Knight” geht an Grenzen

Konkurrenz für den dunklen Ritter: “Moon Knight” geht an Grenzen

Steven Grant (Oscar Isaac) ist mit den Nerven am Ende: Völlig übermüdet schleppt sich der verschrobene Einzelgänger und notorische Pechvogel durch seinen kaputten Alltag, denn als eine Art Schlafwandler scheint er Nacht für Nacht sein winziges Apartment in London zu verlassen. Also kettet er sich selbst ans Bett und versiegelt die Wohnungstür – und trotzdem hat er ständig Erlebnisse, die nahelegen, dass er eine Art zweites Leben lebt, an das er sich nicht erinnern kann. Wieso hat der schüchterne Veganer…

Weiterlesen Weiterlesen

Kurzkritik: “Picard” will’s nochmal wissen

Kurzkritik: “Picard” will’s nochmal wissen

Anderthalb Jahre nach seiner Reise, die die verschrobenen Einzelgänger zu einer Mannschaft zusammengeschweißt hat, ist das Team von Jean-Luc Picard (Patrick Stewart) über die Galaxis verstreut. Als mehr oder minder nützliche Mitglieder der Gesellschaft – also der Sternenflotte – setzen die Freunde ihre Talente inzwischen für sinnvolle Zwecke ein. Der alte Admiral lebt unterdessen wieder auf seinem Anwesen und grübelt einmal mehr über vergangene Zeiten nach, als ihn ein neues Abenteuer einholt: Eine Anomalie im Weltall wirft Fragen auf. Und…

Weiterlesen Weiterlesen

“The Book of Boba Fett” ist wenig mehr als ein Groschenroman

“The Book of Boba Fett” ist wenig mehr als ein Groschenroman

Nachdem Boba Fett (Temuera Morrison) und Fennec Shand (Ming-Na Wen) gewaltsam den Palast des toten Gangsterbosses Jabba erobert haben, arbeitet der alternde Kopfgeldjäger daran, sich als Daimyō der nahe gelegenen Stadt Mos Espa zu etablieren. Dabei setzt der einst skrupellose Veteran weniger auf rohe Gewalt als mehr auf sein diplomatisches Geschick. Beide Talente werden allerdings gefordert, als das Pyke-Syndikat sich auf Tatooine breit macht. Fett muss den Drogenhandel unterbinden, eine offene Rechnung begleichen und braucht dabei die Hilfe neuer Freunde….

Weiterlesen Weiterlesen

“Spider-Man: No Way Home” ist der Film des Jahres

“Spider-Man: No Way Home” ist der Film des Jahres

Peter Parker (Tom Holland) kann es nicht fassen: Der Vlogger J. Jonah Jameson (J.K. Simmons) hat der ganzen Welt verraten, dass er sich hinter der Maske von Spider-Man verbirgt. Und schiebt ihm gleichzeitig den Mord an Quentin Beck alias Mysterio (Jake Gyllenhaal) in die Schuhe. Um sich und seine Freundin M.J. (Zendaya) aus der Gefahrenzone zu bringen, sucht er Rat und Hilfe bei seiner Tante May (Marisa Tomei) und dem frisch von ihr getrennten Stark-Mitarbeiter Happy Hogan (Jon Favreau). Doch…

Weiterlesen Weiterlesen

Mein 2020: Die Serien-Top-Ten des Jahres

Mein 2020: Die Serien-Top-Ten des Jahres

In diesem verrückten, seltsamen, kaputten Jahr war ich genau ein einziges Mal im Kino: Im März haben wir uns beim Deutschen Fernsehkrimi-Festival in Wiesbaden vorab den (noch immer) aktuellen “Polizeiruf 110” angeschaut – und “Der Tag wird kommen” ist so gut, wie es besser in Sachen Sonntagabendkrimi kaum geht. Ansonsten waren Kinosäle tabu, fand Freizeit ohnehin nur im Freien statt. Stattdessen glühten im trauten Heim die Glotze und der Amazon-Fire-TV-Stick. Denn glücklicherweise gab es einiges an Serien, was sehenswert war….

Weiterlesen Weiterlesen

Das Haus der Maus haut ordentlich was raus: Star Wars und Marvel bis zum Abwinken

Das Haus der Maus haut ordentlich was raus: Star Wars und Marvel bis zum Abwinken

Disney hat es am “Investor Day” frische Ankündigungen und Trailer geradezu hageln lassen. Wie erwartet stellt das Haus der Maus in erster Linie seinen Streaming-Dienst Disney+ in den Vordergrund und setzt dabei inbesondere auf seine beiden Flaggschiffe Stars Wars und Marvel Cinematic Universe (MCU). Dass das alles groß, bunt und laut ist, versteht sich von selbst. Eine erste Übersicht: WandaVision Es wird immer deutlicher, dass die lang erwartete Disney+-Serie eine verwirrte Scarlet Witch (Elizabeth Olsen) zeigt, die den Tod von…

Weiterlesen Weiterlesen

Bruchpiloten, Folge 7: Transparent

Bruchpiloten, Folge 7: Transparent

Für die neue Reihe “Bruchpiloten” haben wir uns gegenseitig jeweils sieben Pilotfolgen von Serien zugeteilt, die der jeweils andere sehen und hinterher darüber bloggen soll. Voraussetzung: Es müssen Serien sein, die der andere noch nicht kennt. Heute bei mir in Folge 7: Transparent. Puh, schon wieder schlechte Laune in einer dysfunktionalen Familie: Der Vater (Jeffrey Tambor – ich kenne ihn aus “Arrested Development”, wo er einen genervten Vater spielt, und “Hangover”, wo er einen genervten Vater spielt) ist genervt. Eigentlich…

Weiterlesen Weiterlesen

Bruchpiloten, Folge 5: Grace & Frankie

Bruchpiloten, Folge 5: Grace & Frankie

Für die neue Reihe “Bruchpiloten” haben wir uns gegenseitig jeweils sieben Pilotfolgen von Serien zugeteilt, die der jeweils andere sehen und hinterher darüber bloggen soll. Voraussetzung: Es müssen Serien sein, die der andere noch nicht kennt. Heute bei mir in Folge 5: Grace & Frankie. Grace (Jane Fonda) und Frankie (Lily Tomlin) sind alte Freundinnen. Ihre besten Jahren haben sie knapp hinter sich, was sie nicht davon abhält, aus der letzten Etappe das Beste herauszuholen. Das müssen sie auch, denn…

Weiterlesen Weiterlesen

Der (fast) einsame Reiter ist zurück: “The Mandalorian”

Der (fast) einsame Reiter ist zurück: “The Mandalorian”

Rastlos und auf der Suche durchstreift er das All: Der Mandalorianer (Pedro Pascal), der es sich zur Aufgabe gemacht hat, sich um ein geheimnisvolles Kind mit seltsamen Kräften zu kümmern, schlägt sich noch immer zwischen den Überresten des Sternenkriegs und einer skrupellosen galaktischen Unterwelt durch. Er hat geschworen, das eigenartige (eigentlich 50 Jahre alte) Baby zu dessen “Leuten” zurückzubringen, und hofft dabei auf die Unterstützung anderer Mandalorianer, die überall im Weltraum zerstreut sind. Der Tipp eines Ganoven – den er…

Weiterlesen Weiterlesen