Browsed by
Schlagwort: James Bond

Nichts ist unmöglich: “Mission: Impossible – Fallout” hängt die Konkurrenz locker ab

Nichts ist unmöglich: “Mission: Impossible – Fallout” hängt die Konkurrenz locker ab

Superagent Ethan Hunt (Tom Cruise) ist eigentlich zu menschlich für seinen Job. Im Zweifel entscheidet er sich dafür, sein Team zu beschützen und die Rettung der Welt danach anzugehen. Sein Chef Alan Hunley (Alec Baldwin), Leiter der Spezialeinheit IMF, sieht diesen Wesenszug jedoch als Vorteil. Der klotzige CIA-Killer August Walker (kongenial besetzt: Henry Cavill), der Hunt zur Seite gestellt wird, ist hingegen das genaue Gegenteil. Gemeinsam sollen der mit allen Wassern gewaschene Draufgänger und der großmäulige Hüne den Anarchisten Solomon…

Weiterlesen Weiterlesen

“Kingsman: The Golden Circle” glänzt zurecht

“Kingsman: The Golden Circle” glänzt zurecht

Das geht ja gut los: Während Agenten-Altvater James Bond sich in seinem jüngsten Abenteuer eine vergleichsweise hüftlahme Verfolgungsjagd mit seinen Gegnern lieferte, stellt die erste Szene des zweiten “Kingsman”-Abenteuers mal eben lässig fast alles in den Schatten, was an rasanten Szenen in diesem Kinojahr bislang zu sehen war… Ein Jahr nach den Ereignissen von “Kingsman: The Secret Service” ist “Eggsy” Unwin (Taron Egerton) ein etablierter Agent des geheimsten aller geheimen Geheimdienste. Unter dem Codenamen seines ermordeten Mentors “Galahad” Harry Hart…

Weiterlesen Weiterlesen

Insert name here: The Artist

Insert name here: The Artist

Klar: Mit Filmen und Serien kennen wir uns aus. Und doch haben Kartoffeln manchmal Löcher, Sitzkartoffeln also auch: Wissenslücken. Wer kennt schon jeden Klassiker? Wir jedenfalls nicht. Wollen wir aber. Also rufen wir uns gegenseitig die Titel von Meisterwerken der Filmgeschichte zu, die das Gegenüber noch nie gesehen hat. Und nun gucken muss – und darüber schreiben (natürlich ohne Google). Kirsten rief: The Artist. Markus’ erster Gedanke: Meine Nachbarn denken vermutlich, es ist was passiert. Ich bin zu Hause, aber man hört weder…

Weiterlesen Weiterlesen

Mein Kinojahr 2015

Mein Kinojahr 2015

Wie im vergangenen Jahr habe ich mal die fünf Filme zusammengestellt, die mich am tiefsten in den Kinositz gepresst, am meisten gepackt oder berührt, mich also am nachhaltigsten beeindruckt haben. Das war in diesem Jahr gar nicht schwer, denn sonderlich viele Höhepunkte hatte es für Cineasten – trotz manch unterhaltsamer Blockbuster – nicht zu bieten. Hier sind sie also, die Handvoll Erinnerungen daran, warum ich das Kino liebe. Die ersten zehn Minuten von “Spectre” sind schlicht grandios, aber dann treten alle Beteiligten…

Weiterlesen Weiterlesen

Etwas zuviel des Guten: “James Bond – Spectre”

Etwas zuviel des Guten: “James Bond – Spectre”

Kaum eine Filmreihe folgt so sehr ihren eigenen strengen Gesetzen wie die Abenteuer von James Bond: Wo die Doppelnull draufsteht, muss mindestens der doppelte Inhalt drin sein. Die Fans wollen knallige Action, wunderschöne Autos, rasante Frauen, einen coolen Helden, fiese Gegenspieler und natürlich die immer gleichen Sprüche. Geschüttelt, gerührt, Lizenz zum Töten, Ihr wisst schon. Vor drei Jahren hat das nach offizieller Zählart 23. Kino-Abenteuer des Spions, der eigentlich eher ein Killer ist, mit einigen Klischees gebrochen, andere fast zur Parodie…

Weiterlesen Weiterlesen

Es war mir eine Ehre!

Es war mir eine Ehre!

Es lag an den Augen. An diesem stechenden Blick, der bitterböse war und zornig und gleichzeitig weise. Der kleine Junge, der sich zitternd hinter Kissen versteckte, um doch immer wieder gebannt auf den Fernseher zu starren, war ziemlich sicher: Diese Augen blicken direkt in deine Seele. Sie machen Angst. Als der Junge etwas größer war, erfuhr er den Namen des Mannes, der ihn so erschreckt hatte und den er bis dahin einfach “Dracula” genannt hatte. Er sah ihn in einer…

Weiterlesen Weiterlesen

Sie sind bunt, ganz bunt: “Kingsman: The Secret Service”

Sie sind bunt, ganz bunt: “Kingsman: The Secret Service”

Neun Minuten und sechs Sekunden dauert die Albumversion des Songs “Freebird”, den die Südstaatenrocker Lynyrd Skynyrd vor 41 Jahren aufgenommen haben. Wer nicht versteht, was das mit “Kingsman: The Secret Service”, dem neuen Film von Regisseur Matthew Vaughn (“X-Men: Erste Entscheidung”), zu tun hat, oder sich fragt, wo der Zusammenhang zwischen rockenden Rednecks und britischen Gentleman-Spionen ist… der hat was verpasst. Denn eine Szene – die nicht zuletzt durch ihre explizite, aber comic-haft überzogene Gewaltdarstellung durchaus ein bisschen Filmgeschichte schreiben…

Weiterlesen Weiterlesen

Zurück in die Zukunft: “James Bond – Skyfall”

Zurück in die Zukunft: “James Bond – Skyfall”

Seit einem halben Jahrhundert hetzt der Superspion und Frauenheld über die Leinwand, meist im korrekten Anzug und mit Schweiß auf der Stirn. 50 Jahre – Anlass genug für Fans und Feuilleton, seit Monaten in Erinnerungen zu schwelgen, jedes noch so ausgewrungene Wortspiel zu bemühen und zur Ikone zu erhöhen, was längst eine ist. James Bond ist ein Mythos. Mehr ist dazu nicht mehr zu schreiben. Anders sieht es mit dem zweiten Grund zum Feiern aus: “Skyfall” – gerne als 23….

Weiterlesen Weiterlesen